Die Original-Videos der Hanauer Brüder Grimm Festspiele

Der Eisenhans

Bei Todesstrafe verboten ist es, den wilden Mann, den Eisenhans, zu befreien, der seit vielen Jahren im Garten des Königs eingekerkert ist. Der Königssohn selbst begeht diese Tat.

Eisenhans nimmt den Prinzen mit sich und schickt ihn, nachdem er ihm gedient hat, hinaus in die Welt mit dem Versprechen, ihm zu helfen, wenn er in Not ist. Sein neuer Weg beginnt als Gärtnergehilfe und führt ihn zum Königtum in einem neuen Reich…